25 April, 2017 2 Kommentare

i don’t know what living a balanced life feels like
when i am sad
i don’t cry i pour
when i am happy
i don’t smile i glow
when i am angry
i don’t yell i burn
the good thing about 
feeling in extremes 
is when i love 
i give them wings 
but perhaps 
that isn't 
such a good thing 
cause they always 
tend to leave and 
you should see me 
when my heart is broken 
i don't grieve
i shatter
- rupi kaur

02 April, 2017 2 Kommentare

18 März, 2017 2 Kommentare

'you were so distant i forgot you were there at all'

24 Januar, 2017 3 Kommentare

Bin kein Winterfan, aber solang die Sonne scheint, ist es doch irgendwie auszuhalten (und wenn ich mein Auto nicht kratzen muss).

09 Dezember, 2016 5 Kommentare

18 November, 2016 1 Kommentare

Artet hier ein Wenig viel in Selbstdarstellung aus.

28 September, 2016 1 Kommentare



I HAVE ALWAYS FELT IN EXTREMES
IT'S LIKE THERE'S THIS ELECTRICITY IN MY BLOODSTREAM
I JUST WANT TO SCREAM

30 Juni, 2016 8 Kommentare

Bitchblick konnte ich schon immer. Sehr sehr gut. Und mochte schon immer Körnung bei Fotos bzw. eigentlich alles, was den Fotos diesen Analogen Touch gibt. 
Achja.. ich hatte Samstag Abiball, hab mein Zeugnis bekommen (mit dem ich mehr als zufrieden bin) und auch so scheint sich jetzt irgendwie alles zu regeln, worüber ich mehr als glücklich bin. Fühle mich nicht mehr ganz so planlos. 

12 Juni, 2016 7 Kommentare

Calella ist irgendwie Lloret in klein. Aber mit schönerem (Sand!)-Strand. Man, ich möchte zurück nach Spanien :((

28 Mai, 2016 9 Kommentare

Hab mich so in die Klippen verliebt. Wirklich. 

25 Mai, 2016 4 Kommentare

"You cannot hurt yourself better,
you cannot starve yourself to happiness
and you will not find answers
in the destruction of yourself.
Taking yourself to pieces
will not make you whole
and hitting rock bottom
is not the only way up."

20 Mai, 2016 4 Kommentare

Lloret 2016 

14 April, 2016 3 Kommentare

Entschuldige mich für diese Unsymmetrie der Bilder, mich als Perfektionistin regt es zumindest auf eine Weise auf und auf anderer Weise gewinnt die Faulheit, deswegen lass ichs jetzt einfach so. Hachja.

13 April, 2016 2 Kommentare

Kann das Ende dieses Monats kaum noch abwarten, wenn ich den Kopf endlich wieder frei habe. Hoffentlich.